FREMDPRESSE

eigene Sachverhalte

- Fleischklau im Konzern: Über 32 Tonnen Schwund

- Tonnenweise Fleisch geklaut

- Beleidigter Metzger plauderte

- Im Kühlhaus fehlten 27 Tonnen Roastbeef

- Mafia-Drohungen nicht glaubhaft

- "Denunziant" war zuviel

- Haft für Fleischdiebe

- Firma um 32 Tonnen Fleisch erleichtert

- Markknochen statt teure Filets



- Gaunerbande verhökerte Möbel gleich lasterweise

- Gestohlene Möbel auf Bestellung



- Sondermüll lag wochenlang im Betrieb

- Urteil: Vier Jahre Haft im Umweltprozeß



- Chefs bedienten sich selbst

- Supermarkt-Chefs als Wirtschafs-Gauner?

- "Impuls" ging vom Chef aus

- Es ging "drunter und drüber"

- Neu-Edinger Filiale war "Sorgenkind"

Fremdbewertungen

- Alle labern, keiner tut was

- Wenn der Schnüffler selbst beschnüffelt wird

- Ein Dankeschön an die ZAD

- Privater Ermittler - ein aufregender Job